;
SSI Logo Sardinia Divers Logo
PADI

ÜBER UNS TAUCHKURSE REBREATHER TAUCHPLÄTZE PREISE DIE GEGEND FOTOS KONTAKT LINKS BEWERTUNGEN

CHOOSE YOUR LANGUAGE

Deutsch Bandiera Italiana


Glaubst du, Kreislaufgeräte sind nur zum technischen Tauchen?
Denke noch einmal darüber nach, denn die neusten Rebreather haben nur geringes Gewicht und sind einfach zu transportierende Geräte mit ausgereifter Elektronik, um den Gebrauch der Geräte zu vereinfachen. Rebreather ermöglichen längere Nullzeiten, verminderten Gasverbrauch und unerreichte Begegnungen mit Meereslebewesen. 
Der Hauptunterschied zwischen Kreislaufgeräten (Rebreather) und Geräten mit offenem Kreislauf ist, dass Kreislaufgeräte einiges oder alles ausgeatmete Gas wieder verwenden. Es gibt zwei Grundtypen von Kreislaufgeräten: geschlossene Kreislaufgeräte (closed-circuit rebreather = CCR) und halbgeschlossene Kreislaufgeräte (semi-closed rebreather = SCR). 


 
 REBREATHER TRAINING 

 DISCOVER REBREATHER

Möchtest du topaktuelle Tauchausrüstung ausprobieren und etwas über die Rebreather-Technologie erfahren? Das Discover Rebreather Programm bietet dir hierzu Gelegenheit! Du kannst dabei unter kontrollierten Bedingungen einen für das Sporttauchen geeigneten Rebreather oder einen Rebreather für das Tec Tauchen mit geschlossenem Kreislauf (CCR) ausprobieren.

Das Programm steht brevetierten Tauchern offen, die mindestens

  • PADI Open Water Diver sind
  • mindestens 15 geloggte Tauchgänge verfügen
  • mindestens 18 Jahre alt sind

Ausserdem steigst du ins Wasser und machst einen Tauchgang mit einem Rebreather. Dein PADI Rebreather Instructor oder Tec CCR Instructor wird dir neue Handzeichen zeigen, die speziell für das Rebreather-Tauchen gelten, und du lernst, welche Informationen dir der Bedienteil, das Display in der Maske (HUD) und hörbare Warnsignale geben. Darüber hinaus wirst du die Unterschiede bei der Tarierungskontrolle mit einem Rebreather beim Abtauchen, Aufsteigen und Schweben kennenlernen, du wirst das Mundstück anpassen und auf offenen Kreislauf wechseln, um damit im Notfall aufzutauchen. All dies wirst du im klaren, warmen Wasser eines Schwimmbads oder in begrenztem Freiwasser tun, um die neuen Herausforderungen und Vorteile des Rebreather-Tauchens entdecken zu können.

Das Discover Rebreather Programm ist eine ideale Gelegenheit, um sich über diese immer stärker aufkommende Technologie zu informieren.

 

Discover Rebreather Diving

 REBREATHER DIVER 

In diesem Rebreather-Programm auf Einsteiger-Niveau lernst du einen Typ R Rebreather bis zu einer maximalen Tauchtiefe von 18 m/60 Fuss innerhalb der Nullzeitgrenzen zu verwenden.  

Voraussetzungen:

  • PADI Open Water Diver und PADI Enriched Air Diver
    (oder qualifizierendes Brevet einer anerkannten Organisation) 
  • 25 geloggte Tauchgänge
  • 18 Jahre alt
Scuba DIver

 ADVANCED REBREATHER DIVER  

Dieser Kurs erweitert das bereits erworbene Grundlagenwissen und bildet bis zu einer maximalen Tauchtiefe von 30 m/100 Fuss aus (40m/130 Fuss wenn du ein PADI Deep Diver bist), einschliesslich Mitführen einer Bailout-Flasche.

Voraussetzungen:

  • PADI Open Water Diver und PADI Rebreather Diver (oder qualifizierendes Brevet einer anerkannten Organisation) für den Typ R Rebreather, der im Kurs verwendet wird
  • 30 geloggte Tauchgänge
  • 18 Jahre alt
  • PADI Advanced Open Water Diver Brevet (vor der PADI Advanced Rebreather Diver Brevetierung)
Rebreather Wreck

 REBREATHER QUALIFYER 

Taucher, die für ein anderes Typ R Rebreather-Modell brevetiert werden möchten, müssen nur das Rebreather Qualifier Programm absolvieren, das die modellspezifischen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt. Wenn du bereits als PADI Advanced Rebreather Diver brevetiert bist, gibt es zusätzliche taucherische Ausbildungsteile, sodass du auf deiner derzeitigen Ausbildungsstufe für das neue Gerät brevetiert werden kannst.
 

 REBREATHER REFRESHER 

Ähnlich der Scuba Review frischt dieses Programm die Rebreather-Kenntnisse und Fertigkeiten auf, und wird empfohlen, wenn du einige Zeit keinen Rebreather mehr verwendet hast.